Lehrling des Jahres 2019 wird gesucht

Das Land Tirol sucht den „Lehrling des Jahres 2019“. Ab sofort kann man unter www.lehrlingdesjahres.tirol seine Stimme für einen der zwölf „Lehrlinge des Monats 2019“ abgeben und die KandidatInnen in einem Bewerbungsvideo kennenlernen.

„Wählen Sie bitte mit: Für den ‚Lehrling des Jahres 2019‘ stehen zwölf Jugendliche zur Auswahl, die bereits ‚Lehrling des Monats 2019‘ zwischen Jänner und Dezember des Vorjahres geworden sind“, ruft Arbeits- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader auf. „Tirol hat viele tüchtige, junge Menschen, die sich für einen Lehrberuf begeistern. Mit der Auszeichnung ‚Lehrling des Jahres‘ möchte das Land Tirol die Lehrlinge bewusst vor den Vorhang holen. Die Siegerin oder der Sieger wird dann bei der ‚Galanacht der Lehrlinge‘ im Landhaus in Innsbruck ausgezeichnet.“

Wegen der Coronakrise wird die für 19. Mai 2020 geplante Galanacht auf den Herbst verschoben, der neue Termin wird so rasch wie möglich bekannt gegeben.

„Gerade auch in dieser herausfordernden Zeit wird uns einmal mehr bewusst, wie wichtig ein stabiler Arbeitsmarkt und gut ausgebildete Fachkräfte sind. Vonseiten des Landes Tirol werden wir alles in unserer Kraft Stehende versuchen, damit sie wie viele andere Fachkräfte auch auf eine gute Zukunft bauen können“, merkt LRin Palfrader zur aktuellen Coronakrise an.

„Unsere Lehrlinge sind die Zukunft unseres Landes. Der Lehrberuf mit seiner Ausbildung findet auch international größte Beachtung. Viele Länder beneiden uns um diese duale Fachkräfte-Ausbildung“, weiß LRin Palfrader. „Mit der Auszeichnung wollen wir unseren Lehrlingen die besondere Wertschätzung zeigen und den hohen Stellenwert der Lehre für Wirtschaft und Gesellschaft stärker im Bewusstsein der Öffentlichkeit verankern“, betont die Arbeits- und Bildungslandesrätin.

Wie wird man „Lehrling des Monats“ und „Lehrling des Jahres“?

„Das Land Tirol braucht exzellent ausgebildete Fachkräfte. Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen“, betont LRin Palfrader und erklärt: „Die Auszeichnung ‚Lehrling des Monats‘ wird für besondere Leistungen am Arbeitsplatz und in der Berufsschule sowie besonderes gesellschaftliches Engagement vergeben.“ Über die Auszeichnung entscheidet eine Jury aus VertreterInnnen des Landes Tirol, der Wirtschaftskammer Tirol, der Arbeiterkammer Tirol und der Berufsschulen. Der „Lehrling des Jahres“ wird dann im Folgejahr im Rahmen einer Galanacht aus dem Kreis der zwölf Lehrlinge des Monats gewählt. 

So läuft die Lehrlings-Wahl

•          Den Link www.lehrlingdesjahres.tirol aufrufen (ab sofort bis zum 30. April 2020 freigeschaltet)

•          Lehrlingsporträts anschauen

•          Für Ihre Favoritin/Favoriten abstimmen

Bild: Jakob Tamerl (Längenfeld) Elektrotechniker (Energietechnik) bei der TIWAG Tiroler Wasserkraft AG Innsbruck. Jakob ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Längenfeld und Kassier der Landjugend Gebiet Ötztal. Er gehört auch dem Absolventenverein der Landwirtschaftlichen Landeslehranstalt Imst an.

Foto: Land Tirol

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code