***Corona-Update***

  • 7-Tages-Inzidenz in Tirol: 99,0 (zweitniedrigster Wert in Österreich)
  • 7-Tages-Inzidenz in Österreich: 160,6

Quelle: AGES-Dashboard, Stand 2. März 2021

Aktuelle Zahlen in Tirol (Stand: Mittwoch, 3. März 2021, 8.30 Uhr)

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 171
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 106
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 1.299
  • Zahl der genesenen Personen: 46.516
  • Zahl der verstorbenen Personen: 579
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 287.721
  • Zahl der insgesamt durchgeführten PCR-Testungen: 588.092

Bezirkszahlen im Überblick (aktiv Positive, in Klammer genesene Personen; Bezirks- und Gemeindezuordnungen befinden sich laufend in behördlicher Abklärung)

  • Schwaz: 277 (7.622)
  • Innsbruck-Land: 153 (9.996)
  • Lienz: 193 (3.405)
  • Kufstein: 186 (7.182)
  • Imst: 173 (3.386)
  • Innsbruck-Stadt: 95 (6.997)
  • Kitzbühel: 94 (3.452)
  • Reutte: 54 (1.375)
  • Landeck: 74 (3.022)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen (Stand: Mittwoch, 3. März 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 78 (-5 im Vergleich zu gestern, Dienstag), davon 24 (+/-0 im Vergleich zu gestern, Dienstag) auf der Intensivstation. Diese Zahlen verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 8 Normalstation, 14 Intensivstation
  • Hall: 5 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Hochzirl: 0 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 6 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Lienz: 12 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Natters: 0 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 0 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Schwaz: 9 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 7 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 7 Normalstation, 2 Intensivstation

Zahlen Südafrika-Mutation seit Beginn Sequenzierung (Proben beziehen sich auf Zeitraum vom 23. Dezember 2020 bis 1. März 2021)

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen Verdachtsfälle auf die südafrikanische Mutation: 9
  • Anzahl der aktuell aktiv positiven bestätigten Fälle und Verdachtsfälle auf die südafrikanische Mutation: 88 (+1 im Vergleich zum Wert des Tages zuvor)

Nach Auswertung weiterer Testergebnisse wurden rund 4.240 PCR-Testungen bei Personen, die in der Gemeinde Mayrhofen wohnhaft sind, vorgenommen. Nach derzeitigem Kenntnisstand liegen für 31 Personen positive Testergebnisse vor. Derzeit gelten in der Gemeinde Mayrhofen 63 Personen als aktiv positiv. Bei den Proben seit dem 26. Februar liegt in aktuell elf Fällen ein Verdacht auf eine südafrikanische Virusmutation vor.