Start für Biennial of the Arts

14 Tage lang steht Innsbruck ganz im Zeichen zeitgenössischer Kunst. Von 7. bis 22. März 2020 bringt Innsbruck International unter dem Motto HUMAN CAPITAL ein hochkarätiges Performance-, Film- und Musikprogramm in die Tiroler Landeshauptstadt.

Rund 150 beigesterte Gäste besuchten die Eröffnung in der Innsbruck Information, deren preisgekröntes Ambiente den perfekten Rahmen für die Veranstaltung bot.
„Ich freue mich, dass Innsbruck International bereits zum vierten Mal auch heuer wieder hochkarätige zeitgenössische Kunst nach Innsbruck bringt“, so Hausherr Dr. Karl Gostner, Obmann Innsbruck Tourismus, im Rahmen der Eröffnung der Biennale. So vielfältig wie das Programm präsentieren sich die 10 Spielorte – die Palette reicht vom Servitenkloster über den Musikpavillon im Hofgarten bis zum Glaskubus vor dem Landestheater. „Als Innsbruck Tourismus freuen wir uns, von Beginn an Partner der Biennale zu sein. Die Entwicklung von Innsbruck International geht stetig voran und liefert einen wichtigen Beitrag, damit unsere Stadtkultur auch im Bereich der bildenden Kunst international wahrgenommen wird“, so Gostner abschließend.
Alle Infos zum Programm, zu den Künstlern und den Ausstellungsorten: www.innsbruckinternational.com

Bild: Freuen sich über den gelungenen Start von Innsbruck International: (v.l.) Tereza Kotyk (Leiterin Innsbruck International), Dr. Karl Gostner (Obmann Innsbruck Tourismus), Dr. Melanie Wiener und Innsbrucks Vizebürgermeisterin Uschi Schwarzl.

Foto: Innsbruck International/Dino Mehad, Janick Entremont

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code