Jagdverlosung im kleinen Kreis

Die von den Pächtern der drei Telfer Gemeindejagden zur Verfügung gestellten Abschüsse wurden heuer coronabedingt digital ausgeschrieben. Die Auslosung fand aus demselben Grund im kleinen Kreis statt. Bürgermeister Christian Härting und Referatsleiter Reinhard Weiß zogen aus einem zur „Wahlurne“ umfunktionierten Jägerhut die Namen der 15 Waidmänner und -frauen, die je einen der 15 Abschüsse (Gämsen, Rehböcke und Rehgaisen) erwerben können.

Die Gewinner wurden per E-Mail verständigt und bei dieser Gelegenheit darauf hingewiesen, dass auch bei der Jagd ein Sicherheitsabstand einzuhalten ist. Wenn sich Jäger gemeinsam in einem Ansitz aufhalten, ist dort laut Vorschrift der Mund- und Nasenschutz zu tragen, ebenso auf der gemeinsamen Fahrt dorthin.

Aufgrund der Erschwernisse wird um Verständnis gebeten, dass der Abschuss nur nach den Möglichkeiten und Vorgaben des Pächters erfüllt werden kann.

Foto: Referatsleiter Reinhard Weiß (Mitte) und Bgm. Christian Härting halten beim Ziehen der Lose den gebotenen Sicherheitsabstand… Links: RL-Stv. Christioph Schaffenrath.

Foto: MG Telfs/Dietrich

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code