Hak Imst Oberland DABEI

Ideale Kombination aus Wirtschaft und Technik

IMST. Erfolg im Berufsleben hängt im Wesentlichen nach wie vor von der jeweiligen Schulbildung ab. Das praxisoriente Bildungssystem der Handelsakademie (HAK) Imst bietet diesbezüglich sehr gute Voraussetzungen. Besonders im Bereich Digitalisierung hat sich die Wirtschaft grundlegend verändert. An der »HAK digbiz Imst« werden  Informatiker mit starkem Wirtschaftsbezug auf Maturaniveau ausgebildet. Absolventinnen und Absolventen der »HAK digbiz Imst« können laut Ingenieursgesetz 2017 jetzt auch den Ingenieurstitel für den Fachbereich Informatik beantragen.

HAK Imst-Direktor HR Mag. Harald Schaber: »Die Handelsakademie für Digital Business ist die einzige Form der Handelsakademie, deren Absolventinnen und Absolventen eine Möglichkeit auf die Erlangung des Informatik-Ingenieurstitels geboten wird.« Was die in drei Teile aufgegliederte Ausbildung im Zweig Wirtschaftsinformatik angeht erklärt der zuständige Lehrer, Dr. Claudio Landerer: »Zum einen bezieht sich diese auf die allgemeinbildenden Fächer, das ist sozusagen die Maturaschiene, zum anderen auf die wirtschaftliche und informationstechnische Ausbildung der Schülerinnen und Schüler, wobei Informationstechnik einen Schwerpunkt darstellt.«

Ing.-Titel für HAK-WirtschaftsinformatikerInnen

Nach bestandener Matura können Absolventinnen und Absolventen der HAK für Wirtschaftsinformatik in einem dreistufigen Verfahren entsprechend den Vorgaben des nationalen Qualitätsrahmens (NQR) den Ing.-Titel erlangen. Der Antrag kann bei diversen österreichischen Zertifizierungsstellen wie dem Berufsförderungsinstitut (BFI), der Witschaftskammer (WKO) oder dem TÜV Austria im jeweiligen Bundesland gestellt werden. 

Dass die Kombination aus Wirtschaft und Technik bei vielen nationalen und international tätigen Unternehmen auf großes Interesse stößt ist insbesonders in der zunehmend technisierten Welt  ein wichtiges und unumgängliches Faktum. 

IT-Karrieretetag am 11. März 2020

Harald Schaber: »Wir haben bisher gemeinsam mit dem IT-Kolleg zwei IT-Karrieretage abgehalten, einmal an unserer Schule, einmal an der HTL Imst. Dazu wurden verschiedene Betriebe eingeladen, die Interesse an Schulabgängern mit Wirtschafts- und IT-Ausbildung haben. Aufgrund des überwältigenden Echos wird die Veranstaltung am 11. März dieses Jahres, und zwar nachmittags, wieder stattfinden.«

Die HAK bietet viele Möglichkeiten im Hinblick auf das Berufsleben. Unter anderem können im Rahmen der hochwertigen Ausbildung weltweit anerkannte Industrie-Zertifikate wie etwa jenes von Microsoft erworben werden. Speziell für die Anforderungen in einer digitalen Welt ist die Ausbildung an der »HAK digbiz Imst« durch ihren Praxisbezug eine hervorragende Basis.

Hans Zoller