Sölden geht zu!

Nun erwischt es nach Ischgl die zweite Tourismushochburg Tirols: Am Dienstagabend wurde bekannt, dass Sölden unter Quarantäne gestellt wird.

Bürgermeister Ernst Schöpf um 19.15 Uhr exklusiv zu Oberland DABEI: „Der entsprechende Bescheid liegt noch nicht vor. Doch ich erhielt vor 45 Minuten den entsprechenden Anruf von Landeshauptmann Günther Platter.“

Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen soll sich in der Gemeinde zwar in überschaubarem Rahmen bewegen. „Es geht aber vor allem um mehr als 50 Mitarbeiter, die Kontakt zu infizierten Personen hatten. Dem müssen wir nun Rechnung tragen“, sagt Schöpf.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code